Jump directly to main navigation Jump directly to content Jump to sub navigation

Die Dienstleistung Oberlausitz Service GmbH (DOS GmbH)  ist eine 100%-ige Tochter der Evangelischen Stiftung Diakoniewerk Oberlausitz, die sich auf Dienstleistungen im Bereich Catering, Reinigung und Haustechnik in sozialen Einrichtungen spezialisiert hat. 

 

Zur Verstärkung unseres Cateringteams suchen wir für unsere Verteilerküche im Wohnheim „Haus Friedenshoffnung“ in Berthelsdorf ab sofort einen 

Beikoch / Fachpraktiker Küche (m/w/d) 
in Teilzeit 35 Std. / Woche

Ihre Aufgaben:

  • Vor- und Zubereitung sowie Anrichten von kalten und warmen Speisen und Getränken
  • Sicherstellung einer reibungslosen Speiseversorgung für die einzelnen Wohnbereiche
  • Fachgerechte Warenhaltung (Annahme, Lagerung, Pflege) gemäß HACCP
  • Einhaltung und Dokumentation aller Hygienevorschriften nach HACCP
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Festen des Wohnheimes

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine brachen- bzw. fachbezogene Ausbildung oder haben einschlägige Berufserfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Hygienekenntnisse nach IfSG (Nachweis)
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdienst
  • Organisationstalent
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches, engagiertes Arbeiten
  • Offenes, positives Auftreten gegenüber Menschen mit Behinderung

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Langfristiges Arbeitsverhältnis in einer angenehmen Arbeitsumgebung
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote innerhalb der Arbeitszeit

Ihre Bewerbung 

mit Anschreiben, Lebenslauf sowie Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen richten Sie bitte unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins an

Dienstleistung Oberlausitz Service GmbH
Abteilung Personalwirtschaft
Am Sportplatz 6 in 02747 Herrnhut

Bitte nutzen Sie zur Übertragung Ihrer Unterlagen den Datenupload in der rechten Spalte. Elektronische Bewerbungen reichen Sie bitte ausschließlich im PDF-Format mit einer maximalen Größe von 2 GB ein. Zur Gewährleistung der Datensicherheit werden Bewerbungen in anderer Form nicht berücksichtigt, sondern umgehend gelöscht.

Für Rückfragen steht Ihnen gern Frau Jäckel, unter 035873-47-1542 zur Verfügung.